Plymouth Road Runner 383cui Big Block

06 / 1968, 92450 mls (abgelesen), 335 PS
€ VERKAUFT
Verkauft
Plymouth Road Runner 383cui Big Block

Erstzulassung: 06 / 1968

Kilometerstand: 92450 mls (abgelesen)

Kraftstoff: Super

Leistung: 335 PS

Hubraum: 6,3 Ltr.

Außenfarbe: Snake Skin Green

Innenorts: 22,5

Außenorts: 16,5

Kombiniert: 18,5

Datum: 28-03-23

Der Plymouth Road Runner erschien 1968 am Markt und ging als Mitbewerber gegen Chevrolet´s Chevelle und den Ford Torino ins Rennen.

Die B-Body Plattform wurde für das Modelljahr 68´ komplett neu gestaltet und lieferte auch für andere Modelle wie den Dodge Charger die Basis.

Dieses Fahrzeug wurde vor wenigen Jahren professionell restauriert ohne Kosten und Mühen zu scheuen. Der Wagen wurde komplett zerlegt und neu aufgebaut (Rotiserie). Die Karosserie wurde vollständig entlackt und mit neuen Blechteilen aufgearbeitet. Anschließend wurde die Karosse spritzverzinkt und hochwertig lackiert. Die Farbe stammt aus dem Mopar Regal und nennt sich „Snake Skin Green“.

Eine Fotodokumentation der Restaurationsarbeiten liegt vor.

Der 383er Big Block Motor wurde ebenfalls komplett revidiert und mit einigen Upgrades leistungsgesteigert. Unter anderem wurden eine Nockenwelle von Comp Cams, Edelbrock Performer RPM Ansaugkrümmer, Edelstahlfächerkrümmer und eine komplette MSD Zündanlage verbaut.

Um Startverhalten und Alltagstauglichkeit zu verbessern erhielt der Plymouth eine Benzin-Einspritzanlage von FI Tech.

Fahrwerk, Bremsen und Lenkung wurden im Zuge der Restauration auch komplett überarbeitet.

An der Vorderachse sind Dreieckslenker von QA1 samt Gasdruck-Stoßdämpfer verbaut. Weiters ist auch ein verstärkter Stabilisator nachgerüstet worden. An der Hinterachse sind Blattfedern von Mopar Performance samt Gasdruck-Stoßdämpfer verbaut.

Die Servolenkung stammt von der Firma Borgeson und ist deutlich exakter als das originale Lenkgetriebe.

Bei der Bremsanlage wurde ebenfalls mit hochwertigen Komponenten nachgebessert. An der Vorderachse sind 4-Kolben Scheibenbremsen von SSBC verbaut. Auch die Hinterachse wurde auf Scheibenbremsen umgerüstet. Der normale Vakuum-Bremskraftverstärker wurde durch einen „Hydro-Boost“ Einheit ersetzt. Damit ist eine sehr effektive Verstärkung der Bremskraft sowie ein exakter Druckpunkt der Bremse gegeben.

Der Road Runner steht auf extra leichten Stahlfelgen der Marke Aero. Diese Felgen werden nach NASCAR Spezifikation gefertigt.

Zusammengefasst kann man sagen, dass es sich bei diesem Plymouth um ein aufwändigst restauriertes Muscle Car handelt bei dem neben der Restaurations-Qualität auch die vielen Upgrades und Verbesserungen für beeindruckende Performance sorgen.

Wer auf der Suche nach einem Sport-Coupe dieser Ära ist und auf Performance Wert legt wird hier fündig.

Der Plymouth ist typisiert und anmeldefertig. (Genehmigung als historisches Fahrzeug)

Der Wagen hat noch viele tolle Details, würde aber diesen Text noch weiter ausufern lassen.

Um Wartezeiten für Beratungs- und Verkaufsgespräche zu verhindern, bitte um vorherige Terminabsprache unter 02742 - 86 595.

 

Bei konkretem Interesse stehen wir gern telefonisch zur Verfügung.

Lassen Sie sich im Showroom oder evtl. bei einer Probefahrt überzeugen

 

Gerne kann der Wagen auch auf einer unserer Hebebühnen besichtigt werden.

Wir bitten Sie bei Interesse einen Besichtigungstermin telefonisch zu vereinbaren..

Aktion
Buick Special "Jet Back" Sedanette
01 / 1950, 38950 mls (abgelesen), 124 PS
€ 42.900 ,-
Verkauft
Chevrolet Camaro ZL1 Cabrio
11 / 2018, 3750 km, 650 PS
€ VERKAUFT
Dodge Charger R/T HEMI 426
02 / 1968, 65 mls (seit Restauration), 500 PS
€ 239.000 ,-
Verkauft
Ford Mustang T5 A-Code Cabrio
07/1967, 51020, 300 PS
€ VERKAUFT
Lincoln Continental 4-door Convertible
1967, 81868 mls (abgelesen), 345 SAE PS
€ 79.900 ,-

Jetzt Anfragen

Auto Fromular
captcha

Ihr Ansprechpartner:
Hans Peter Zwetti
02742 / 86 595 - 12
office@classics-reloaded.at

Top
# # #