Plymouth Cuda 440 "Six-Pack"

1 / 1971, 85.000, 390 Ps
€ VERKAUFT
Verkauft
Plymouth Cuda 440 "Six-Pack"

Erstzulassung: 1 / 1971

Kilometerstand: 85.000

Kraftstoff: Benzin

Leistung: 390 Ps

Hubraum: 7,2 Ltr.

Außenfarbe: In-Violet

Datum: 01-03-17

Das völlig neue 1970/71er-Modell stand auf einer kürzeren und breiteren Version des Chrysler-B-Fahrgestell, das sich E-Fahrgestell nannte. Das Schwestermodell von Dodge, das den Namen Challenger erhielt hatte jedoch keinerlei gemeinsame Blechteile und der Challenger hatte einen etwas größeren Radstand und war nicht so kompromisslos sportlich ausgelegt. Beide Fahrzeuge sahen sehr aggressiv aus und die Hochleistungsmodelle wurden als Cuda verkauft. Der Motorraum des E-Fahrgestells war größer als der des früheren A-Fahrgestells, sodass nun der 7,0-Liter-Chrysler-Hemi-Motor und der 440 Sixpack regulär angeboten werden konnte. Es gab zwei Sechszylindermotoren ebenso wie sechs verschiedene V8-Motoren: mit 5,2 Liter, 5,6 Liter, 6,3 Liter, 7,2 Liter (mit Vierfachvergaser), 7,2 Liter (mit drei Doppelvergasern „Six Pack“) und mit 7,0 Liter Hubraum .Die Fahrzeuge mit 7,0- und 7,2-Liter-Motoren hatten bessere Radaufhängungen und verstärkte Fahrwerke, um die Motorkraft auf die Straße zu bringen. Die Cuda`s gab es mit Beschriftungssets, abgeänderten Motorhauben und einigen ungewöhnlichen „High-Impact“-Farben, wie Vitamin C, In-Violet und Moulin Rouge. Mit dem 440-6 (7,2 Liter Hubraum, Sechsfachvergaser) und dem 426 Hemi (7,0 Liter Hubraum) wurden die Fahrleistungen der werksmäßig gefertigten Barracudas legendär. Die Zeiten für die Viertelmeile lagen bei 13,7 Sekunden und 103 mph (165 km/h), bzw. 13,4 Sekunden und 108 mph (173 km/h). Diese Leistung hatte aber auch ihren Preis. 1971 wurde der Barracuda nochmals überarbeitet und erhielt den heute legendären Kühlergrill und andere Rücklichter. 1971 war das einzige Modelljahr, in dem er vier Hauptscheinwerfer besaß, und auch das einzige Jahr mit Kotflügel-„Gills“. Der Barracuda,( insbesondere die gewaltigen Cuda-Modelle ) ist heute eines der wertvollsten Muscle-Cars, wobei die Seltenheit bestimmter Modelle und Ausstattungskombinationen hauptsächlich auf die mangelnde Bereitschaft der damaligen Käufer zurückzuführen ist, die vergleichsweise exorbitanten Preise zubezahlen. Der, hier in St.Pölten zum Verkauf stehende, `Cuda 440 „Six-Pack“ in der Originalfarbe „In-Violet“ befindet sich sowohl optisch wie technisch in hervorragendem Zustand. Zum Lieferumfang gehören ein Satz 17x9er Felgen im Original-Cuda-Style, mit den dazugehörigen Trim-Rings und ebenso fabrikneuer Bereifung, sowie ein Satz 15er Centerline-Felgen mit Rennreifen (nur mit den Slicks kann die Kraft dieses Wagen annähernd auf die Straße gebracht werden). Mit dem Fahrzeug werden auch zwei Motorhauben geliefert: sowohl die orig. „Twinscoop-Hood“ als auch die AAR-Haube aus der Trans-Am-Rennsportserie. Wie alle von uns angebotenen Fahrzeuge, ist auch dieses Fahrzeug unser Eigentum, somit handelt es sich auch hier um keinen "Vermittlungs-Verkauf" sondern gilt auch bei diesem Fahrzeug die volle gesetzliche Händler-Gewährleistung. Besichtigen Sie dieses elegante Fahrzeug in unserem Schauraum in St.Pölten und lassen Sie sich bei einer Probefahrt von den angenehmen Fahreigenschaften dieses Wagens überzeugen. Gerne übernehmen wir für Sie auch §57 Überprüfung, Service- und Reperaturarbeiten, Restauration, Dyno-jet-Prüfstandsläufe zur genauen Einstellung oder Leistungs-Optimierung und vieles mehr. 

Verkauft
Chevrolet Impala SS 409 fastback
2 / 1965, 55.000, 340 Ps
€ VERKAUFT
Verkauft
Chevrolet Impala Cabrio
2/1969, 129.000 mls, 300 Ps
€ VERKAUFT
Verkauft
Chevrolet Impala SS 396
3/1968, 56.000 abgelesen, 325 PS
€ VERKAUFT
Verkauft
Corvette C2 Sting Ray Split window
7/1963, unbekannt, Tachostand 7200, 300 Ps
€ VERKAUFT
Verkauft
Corvette C2 Sting Ray
3/1964, unbekannt (11.430 abgelesen), 250 PS
€ VERKAUFT
Verkauft
Pontiac GTO Convertible
6/1966, 85.300 KM, 360 PS
€ VERKAUFT

Jetzt Anfragen

Auto Fromular

Ihr Ansprechpartner:
Hans Peter Zwetti
+43 664 440 9440
office@classics-reloaded.at

Top