Impala Supernatural - Serien-Star

Es ist offiziell, der 1967er 4-Door Impala, ist laut ClassicsCars.com das meistgesuchteste Auto und löste den 1967 Mustang von seinem Spitzenplatz auf der Beliebtheitsskala ab.

Die Gründe dieser übernatürlichen Nachfrage von über 50.000 pro Monat liegen zweifelsohne bei der bekannten US-Serie „Supernatural“. Wer möchte nicht mal so lässig vorfahren wie Dean und Sam, die beiden draufgängerischen Hauptdarsteller der Serie?

Obwohl die 2-Door-Variante normalerweise weitaus beliebter ist, war es plötzlich so gut wie unmöglich ein 4-Door-Hardtop wie das Serienauto aufzutreiben. Als wir vor einigen Monaten eine Kundenfrage bezüglich des exakt-gleichen Fahrzeugs erhielten, nahmen wir die Herausforderung gerne an.
Nach einigem Suchen konnten wir tatsächlich ein Fahrzeug im letzten Winkel von Memphis, Tennessee, auftreiben. Der Zustand ließ viel zu wünschen übrig und eine aufwändige Frame-Off-Restauration stand bevor. Der Vorteil für den Käufer eines solchen Restaurationsobjekts liegt auf der Hand: Er hat die Möglichkeit den Oldtimer in seinen optischen und technischen Elementen zum Großteil an seine Wünsche anzupassen - bei der detailgetreuen Nachstellung eines TV-Fahrzeugs die perfekte Ausgangslage.

Nach kompletter Überholung eines 327er Motors hat der Impala 350PS unter Haube, auch Alu-Zylinderköpfe und Umbau auf ein 700R4 Overdrive-Getriebe standen außer Frage. Wir verpassten ihm Positraction-Sperrdifferential, Klima-Anlage R134a, Scheibenbremsen, ein verstecktes Soundsystem, Edelstahl-Doppelrohr-Auspuff, eine aufwendige Mehrschicht-Lackierung und einiges mehr. Nach Hunderten von Arbeitsstunden mit einigen Höhen und Tiefen, freuen wir uns den 1967er „Supernatural“-Impala in seiner ganzen Pracht dem Kunden übergeben zu können.

Top